• Van't Slot Pierre

⛔⛔⛔🐕🐕 ACHTUNG🐕🐕⛔⛔⛔⛔⛔Bitte achtet auf eure Hunde , wir hatten letztes Jahr grosses Glück.

ACHTUNG

Bitte achtet auf eure Hunde , wir hatten letztes Jahr grosses Glück.

Amy wäre fast daran gestorben

Grade an den warmen Tagen werden die Tage gern am Wasser verbracht, aber VORSICHT wenn die Hunde zu viel Wasser beim Spielen und schwimmen aufnehmen kann es zu einer wasservergiftung kommen!

Die Wasservergiftung, medizinisch bezeichnet als hypotonen Hyperhydratation. Diese entsteht, wenn der Hund beim Apportieren, Schwimmen oder Spiel mit oder im Wasser in kurzer Zeit zu viel Wasser schluckt. Große Mengen Wasser bringen den Elektrolythaushalt durcheinander. Die Nieren können das überschüssige Wasser nicht mehr ausfiltern und es kommt zu Ödemen, in schweren Fällen auch zu Krämpfen, Bewusstlosigkeit und Tod.

Erste Symptome sind Schwäche, Schwindel, Appetitmangel, Übelkeit und Erbrechen. Die erste Hilfe besteht darin, dem Hund Salz zuzuführen, damit die Nieren das Wasser wieder ausscheiden können. Der Besuch bei einen Tierarzt ist dringend anzuraten. viele wissen es nicht, nur weil ich schon was darüber gelesen hatte , konnte ich schnell reagieren und das Leben meines Hundes retten.



3 views0 comments